In den Herb­st­fe­rien stand ein Besuch im Indoor­tauchzen­trum in Sieg­burg auf dem Plan. Sechs TCB-Mit­glieder macht­en sich früh auf den Weg nach Sieg­burg, um rechtzeit­ig im Tauchzen­trum anzukom­men. Nach­dem wir die gesamte Aus­rüs­tung — mit Aus­nahme von Blei und Flaschen — in das Hal­len­bad trans­portiert hat­ten, starteten wir mit den Tauchgän­gen. Im 20 m tiefen und 26° Grad war­men Wass­er haben wir unter ide­alen Bedin­gun­gen geübt. Tari­er- und Trim­mübun­gen sowie Auf­stiegsübun­gen standen auf dem Plan. Getaucht wurde mit der gle­ichen Kon­fig­u­ra­tion wie im Freigewäss­er. Der Tag verg­ing wie im Flug. Bevor es nach Hause ging, haben wir uns im Restau­rant noch gestärkt. Natür­lich mussten die Tauchgänge noch gel­og­gt wer­den.